Eryka Isaak

Profil

Nach meinem Abschluss im Jahr 1993 habe ich in Birmingham eine Werkstatt eingerichtet um individuelle Leuchtskulpturen herzustellen, die von fleischfressenden, extraterrestrischen und prähistorischen Pflanzen inspiriert waren.

Unter Anwendung unterschiedlicher Techniken zur Glasumformung und der Erkundung der Beziehungen zwischen Glas, Kupfer, Licht, Beton und Stein stellte ich Boden-, Decken- und Tischlampen bis hin zu riesigen Kronleuchtern her. Jedes Stück wurde entweder zum reinen.

Ausdruck meiner persönlichen Gefühle oder aber auch auf direkte Anfrage eines Auftraggebers hergestellt.

Jedes Werk ist ein Einzelstück. Kleine, große und modulare Wandbehänge, Schalen, Uhren, personalisierte Schilder, Wandfliesen, Spiegel, Trennwände aus Glasplatte, Lichtschalen.

Ich arbeite mit Architekten und Bauunternehmern zusammen, um auf den jeweiligen Standort angepasste Installationen herzustellen.

Formen und Bilder die zwischen den zwei Glasplatten eingeschlossen sind, werden ausgeschnitten, gebogen und von Hand gehämmert. Die unterschiedlichen Lagen erzeugen unterschiedliche Farben, unterschiedliche Materialien erzeugen unterschiedliche Texturen - manchmal absichtlich, manchmal durch Zufall.

Einzigartige, überlebensgroße, aus der Natur inspirierte Lichtskulpturen - mit Stahl und Kupfer gestaltete Strukturen; verschmolzen mit geblasenem oder mit in der Hitze zusammengesacktem Glas, welches das Licht abschirmt, zerstreut oder bricht.